MEDICAL VALLEY AWARD

From Research to Startup!

WAS IST DER MEDICAL VALLEY AWARD?

Der Medical Valley Award ist ein Vorgründungsvorhaben des Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Bisher wurde der Medical Valley Award 3-mal vergeben, wobei insgesamt 25 Forschungsprojekte gefördert werden konnten. Die nächste Bewerbungsphase ist für das Jahr 2022 geplant.

Der Medical Valley Award richtet sich an akademische Forschungsprojekte mit Spin-Off Potential in einer frühen Projektphase.

500.000 EUR

Fördersumme über 2 Jahre Projektlaufzeit

Bayerische Förderung

Förderfähig sind nur Forschungsprojekte aus Bayern

5 TEAMS

Bis zu  5 Teams erhalten eine Förderung von 500.000 €

Wer kann sich bewerben ?

Universitäten

.

Universitätskliniken

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen

Hochschulen für angewandte Wissenschaften

THEMEN & SCHWERPUNKTE

Folgende Themenbereiche werden insbesondere gefördert:

  • Innovative Bildgebende Diagnostika
  • Neuartige Konzepte für und mit integrierter Sensorik
  • Technologien zur Unterstützung von Gesundheitsförderung und Prävention
  • Innovative Plattform-Technologien im Bereich Prädiktion, Prognostik oder Diagnostik in der Medizintechnik (einschließlich solcher Ansätze, die auf der Anwendung digitaler Technologien wie künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basieren)
  • Innovative medizintechnische oder auf medizinischer Informatik basierende Therapie- oder Rehabilitationsformate
  • Innovative Ansätze im Bereich Digital Health in der Medizintechnik (insbesondere, wenn Potenzial in Bezug auf eine Erstattung durch die Kostenträger im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetzes DVG besteht)
  • Digital gestützte Konzepte für integrierte Versorgung
  • Robotik & Human-Machine Interface Lösungen im Gesundheitswesen, z.B. im Bereich Pflege

AUSWAHLKRITERIEN

 

Für eine erfolgreiche Bewerbung, muss Ihr Projekt folgende formale Rahmenbedingungen erfüllen:

  • Eine technisch-wissenschaftlich besonders anspruchsvolle und innovative Produkt- oder Verfahrensidee
  • Das Projekt muss mit erheblichen, aber kalkulierbaren technisch-wissenschaftlichen Risiken verbunden sein
  • Eine klare Intention auf Seiten des Teams zur Kommerzialisierung der Konzeptes muss angestrebt sein
  • Die Gründung eines Unternehmens oder die Aufnahme der Geschäftstätigkeit darf noch nicht erfolgt sein (dies ist erst im Verlauf der Förderung zulässig)
  • Positive Schutzrechtsituation Anschlussfähigkeit an Ende der Förderung

Außerdem werden folgende fachliche Kriterien in die Bewertung mit einbezogen:

  • Innovationshöhe
  • Marktpotenzial
  • Geschäftsmodell
  • Arbeitsplan / Roadmap
  • Team / Projektleitung

 

Entwicklung von Pharmazeutika werden nicht gefördert, hier verweisen wir auf den M4 Award.

    ABLAUF & TERMINE

     Im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens werden die besten Konzepte aus ganz Bayern für den Medical Valley Award ausgewählt.

    Die fünf besten Teams erhalten für ihr prämiertes Konzept eine Pre-Seed Förderung von bis zu 500.000€ über 2 Jahre Förderlaufzeit.

    Damit sollen Forschungsergebnisse vertieft und validiert werden, um Projekte innerhalb von 2 Jahren in ein ausgründungsreifes Stadium zu überführen.

    Erfolgreiche Projekte erhalten nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern darüber hinaus eine aktive Begleitung von Medical Valley EMN e.V. und Experten aus dem Netzwerk. Im Zeitraum der Förderung werden die Gewinnerteams durch verschiedene Workshops, Mentorings und Coachings auf Ihrem Weg zur Ausgründung durch das Medical Valley EMN e.V. begleitet und unterstützt.

     

    Anmeldung zum Award 

    bis zum 22.01.2023

    In der ersten Phase des Medical Valley Awards schicken Sie uns Ihre maximal 10-seitige Projektbeschreibung sowie das dazugehörige ausgefüllte Projektskizzenformular zu.

    Für die Einsendung Ihrer Bewerbung verwenden Sie bitte ausschließlich unsere Vorlagen. Diese finden Sie auf unserer Webseite unter Apply Now zum downloaden. Bitte prüfen Sie vor der Einreichung, ob Sie antragsberechtigt sind.

    Ihre Projektbeschreibung sowie das ausgefüllte Projektskizzenformular senden Sie bitte per     E-Mail als PDF an: award@medical-valley-emn.de

     

    Prüfung der Bewerbung

    bis zum 17.02.2023

    Im Anschluss der Bewerbungsphase werden Ihre eingereichten Bewerbungen formal und thematisch  geprüft. In Zusammenarbeit mit einem internen Fachgremium wird eine Auswahl für die 12 besten Projekte getroffen. Alle Teams werden im Anschluss über den Ausgang der Bewerbung informiert.

    Vorbereitung auf den Pitch-Day

    bis zum 14.03.2023

    Die 12 besten Projekte, welche die Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, werden intensiv auf den Pitch-Day vorbereitet.

    Wir werden euch mit intensivem Pitchcoaching auf eure bevorstehende Prüfung vorbereiten!

    Pitch-Day

    am 15.03.2023

    It’s about to get real! Nach der intensiven Vorbereitungsphase müssen Sie jetzt die Nerven bewahren. Sie haben 10 Minuten, um Ihr Konzept der hochkarätigen Award-Jury zu präsentieren und sich deren Fragen zu stellen.
    Basierend auf Ihrer eingereichten Projektskizze und Ihrem Pitch empfiehlt die Medical Valley Award Jury die 5 aussichtsreichsten Projekte für eine Förderung.

    Wenige Tage später erfahren Sie ob die Jury positiv für Sie bewertet hat.

    Antragsphase

    ab April 2023

    Ab jetzt sind Sie in den Händen des Projektträgers Bayern Innovativ.
    Gemeinsam mit dem Projekträger bearbeiten Sie ihren Vollantrag. Zudem muss über BayFOR geprüft werden ob Sie anstelle des Awards eine Europäische Förderung erhalten können.

    Nach Einreichen des Vollantrags bewilligt das Ministerium Ihren Antrag und Sie erhalten einen Förderbescheid.

    Umsetzungsphase

    In der Umsetzungsphase setzen die geförderten Teams ihre Ideen um. Dafür erhalten diese über einen Zeitraum von maximal zwei Jahren eine Betrag von bis zu 500.000 €. Während dieser Phase werden Sie durch verschiedene Workshops, Coachings und Mentorings unterstützt.

    Success Stories

    DIE JURY

    Unsere hochkarätige Award-Jury ist mit Experten und Expertinnen aus der Industrie, Medizin und Forschung besetzt. Am Tag der Auswahlsitzung werden die 12 besten vorausgewählten Teams vor unserer Jury ihre Idee in einer 10-minütigen Präsentation  vorstellen. Aufgrund der Bewertung der Jury werden die 5 besten Teams zur Förderung vorgeschlagen.

    Dr. Bernhard Risse            Network Lead of global RDS R&D Core Lab Development          Roche Diagnostics GmbH

    Prof. Dr. med. Dr. h.c. Jürgen Schüttler              Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender
    Medical Valley EMN e.V.
    Beauftragter für den Medizincampus Oberfranken
    Medizinische Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg
    Dekanat, MCO Geschäftsstelle

    Dr. Lena Krzyzak
    Principal
    High-Tech Gründerfonds Management GmbH

    Dr. rer. nat. Christian Münzenmayer, MBA
    Head of Department Digital Health Systems
    Fraunhofer Institute for Integrated Circuits IIS

     

    Michael Rosenstock
    Leiter Sana Digital
    Sana Kliniken AG

    Prof. Dr. med. habil. Stefan Sesselmann
    Professor Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit
    OTH Amberg-Weiden

    Dr. Jörg Stein
    Business Angel & CEO
    M&P Unternehmensberatung GmbH

     

    Prof. Dr. Dominik Böhler
    Professor for Management in Digital Healthcare
    Technische Hochschule Deggendorf (THD)
    Fakultät European Campus Rottal-Inn (ECRI)

    Gefördert durch